Maike ist seit 2017 im Team

Maike hat ihre Kindheit am Osdorfer Born verbracht und dort gelernt, sich – notfalls auch mit Ellenbogen – zu behaupten, meistens ist sie jedoch lieb und einfühlsam. Das hat ihr bei uns ziemlich schnell die Position der Teamführung bei den Gartenhelden eingebracht. Und da müssen jetzt alle Männer nach ihrer Pfeife tanzen 😄

Maike zeichnet aber auch eine leise Art aus, wenn Menschen mit einem Anliegen zu ihr kommen. Dann kann sie zuhören. Einfach nur zuhören und mal gar nichts sagen. Und allein dadurch fühlt sich ihr Gegenüber schon so wertgeschätzt und angehört, dass sich Probleme oft wie von Zauberhand auflösen. Aus einem Gespräch mit Maike geht jeder mit einem guten Gefühl heraus. Weil sie natürlich nicht nur schweigt, sondern auch mal einen positiven Schubser gibt, durch einen flotten Spruch einen aufmunternden Ruck initiiert oder jemandem einen weisen Rat mit auf dem Weg gibt. So oder so sind alle froh, dass Maike die Truppe aus der Garten- und Landschaftspflege führt. Sie hat einfach die Geduld, die es braucht. Und auch die Bereitschaft, andere Meinungen anzuerkennen. Maike hat richtig Freude daran, andere Menschen beim Wachsen zu unterstützen (sprichwörtlich, versteht sich). Sie ist eine echte Supporterin. Und eine Klartext-Sprecherin, offen, ehrlich und eindeutig. Sie setzt sich mit ganzem Herzen für Gerechtigkeit und Vielfalt ein – was Gold wert ist in einem Saftladen, der auf Inklusion aufbaut.

Sie hat früher viele Jahre im Eventbereich als Personalerin gearbeitet. Und das kommt ihr bei der Führung des Gartenteams zugute und auch bei Meetings, in denen sie stets darauf achtet, dass sie auch produktiv ablaufen.

Mit Maike kann man gut Spaß haben. Sie hat einen rauen Humor und im Stadion am Millerntor kann sie richtig abgehen. Wir merken das am nächsten Tag an Heiserkeit vom Schreien und ausgelassener Freude, weil der Kiezklub gewonnen hat. Nach Niederlagen spricht man sie am besten nicht an.

Im Saftladen erhöht Maike nicht nur die Frauenquote (ganze 3 Damen haben wir). Sie schwingt auch locker Freischneider und Heckenschere, was wohl daran liegt, dass sie gern und viel Sport treibt. Wir vermuten, dass die meisten ihrer Muckis beim Kiten entstanden sind. Sie packt in ihrer Freizeit nämlich mit Vorliebe ihre Familie in ihren alten VW-Bus, und dann düsen sie ab an die See, wo Maike sich in die Wogen stürzt. Maike ist ein Familienmensch, und das spüren wir auch als Kollegen. Sie ist authentisch, harmonisch und fair. Und nur wenn ihr einer dumm kommt, dann kontert sie auch. Aber nie unter die Gürtellinie. Manchmal kämpft sie ein bisschen mit der IT, aber das liegt vermutlich eher am Chaos in unserem System als an Maike 😂 Und nach zwei-, dreimal Schimpfen ist das auch meist erledigt. Um sich vom Saftladen zu erholen, kocht und reist sie total gern, und sie liebt es, mit dem Motorrad zu fahren. Für Action ist Maike fast immer zu haben. Und wir sind gespannt, wann sie den Motorsägenführeschein macht. Dann hat sie ihr Workout gleich bei der Arbeit und kann sich so auspowern, dass sie sich vielleicht gar nicht mehr so viel von uns erholen muss ☺